Logo AML Institut Systeme Logo Milton Erickson Institut Bonn Homebutton

Seminarevaluation

K2 “Individuelle Weltbilder des Kindes” (22./23.02.2019)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • Präsentation
  • Viele Praxisbezüge

Evaluationswert: 1,4
Dozentin: H. Bierbaum Luttermann


Med 7  “Indirekte Hypnose” (20.02.2019)

Evaluationswert: 1,0
Dozentin: Anne M. Lang


Anwendungsseminar: “Schnelle Hypnoseinduktionen für (Zahn)Ärzte und Psychotherapeuten“  (08./09.02.2019)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • “+++”

Evaluationswert: 1,0
Dozent:
Dr. Albrecht Schmierer und Gudrun Schmierer


Kom2  “Direkte und Indirekte Kommunikation” (31.01./01.02.2019)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • Pacen-Leaden-Seeden/Wirksamkeit und Nutzen für die Praxis

Evaluationswert: 1,5
Dozentin: Anne M. Lang


Berater 6 “Ressourcenerzeugende Veränderungsarbeit in unterschiedlichen Praxisfeldern” (28./29.01.2019)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • Das Abfotografieren der Plakate

Evaluationswert: 1,1
Dozentin:
Anne M. Lang


Berater 5 “De Shazersches  Denken: abgeleitete Beratungshaltung und -praxis” (10./11.12.2018)
Evaluationswert: 1,1
Dozentin:
Anne M. Lang


B 8 “Integration und spezielle Anwendung” (07./08.12.2018)
Evaluationswert: 1,2
Dozentin: Anne M. Lang


Anwendungsseminar “Improving Performance – Systemisches Verstehen und Gestalten von Arbeitswelten” (23./24.11.2018)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • kleine Gruppe

Evaluationswert: 1,3
Dozent: Klaus Wittkuhn


Med4 “Hypnotische Sprache und Suggestion” (14.11.2018)
Evaluationswert: 1,0
Dozentin:
Anne M. Lang


B 6 “Nutzung von Trancephänomenen III: Symbole und Rituale” (09./10.11.2018)
Evaluationswert: 1,2
Dozentin: Anne M. Lang


Berater 4 “Ericksonsches Denken: abgeleitete Beratungshaltung und -praxis” (05./06.11.2018)
Evaluationswert: 1,3
Dozentin:
Anne M. Lang


Kom2 und Resilienzseminar “Selbsthypnose Selbsterfahrung” (11./12.10.2018)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • Selbsterfahrung
  • Übungen in Groß- und Kleingruppen
  • angenehme Atmosphäre und angenehmer Umgang

Evaluationswert: 1,4
Dozentin: Anne M. Lang


Berater 3 “Systemisch-Konstruktivistisches Denken: abgeleitete Beratungshaltung und -praxis” (08./09.10.2018)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • Der gute Austausch in der Gruppe

Evaluationswert: 1,1
Dozentin:
Anne M. Lang


B 5 “Nutzung von Trancephänomenen II: Regression” (08./09.10.2018)
Evaluationswert: 1,7
Dozentin: Anne M. Lang


Berater 2 “Das Bonner Ressourcen Modell: Das Konzept der Selbstorganisation” (03./04.09.2018)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • Die wohlwollende und unterstützende Haltung der Teilnehmer
  • Vertiefung des Stoffes durch praktische Übungen

Evaluationswert: 1,3
Dozentin:
Anne M. Lang


B 4 “Nutzung von Trancephänomenen I: Dissoziation und Assoziation” (31.8./01.09.2018)
Evaluationswert: 1,4
Dozentin: Anne M. Lang


B 3 “Indirekte Kommunikation und Induktion” (06./07.07.2018)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • das Handout
  • ausreichend Übungsmöglichkeit

Evaluationswert: 1,7
Dozentin: Anne M. Lang


Anwendungsseminar: “Teamcoaching“  (22./23.06.2018)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • Praktische Übungen Handout
  • Gruppengröße
  • Kleingruppen
  • Reflexion, Reflexion, Reflexion

Evaluationswert: 1,3
Dozent:
Oliver Klauk


C-Sem/Kom8 “Wirkungsverstärkung der Hypnosearbeit durch Systemisches Denken u. Arbeiten bei schwierigenFällen” (14./15.06.2018)
Evaluationswert: 1,1
Dozentin:
Anne M. Lang


Berater 1 “Das Konzept der Ressourcenerzeugung: Problementstehung anders sehen und lösen” (11./12.06.2018)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich:

  • Übungen und Nachbesprechungen
  • War sehr inspirierend. Danke!
  • wertschätzende Atmosphäre

Evaluationswert: 1,3
Dozentin:
Anne M. Lang


B 8 “Integration und Anwendungen” (07./08.07.2017)

  • Die Referentin vermittelt einen entspannten und unkomplizierten Eindruck von Hypnose
  • Kleingruppenarbeit/Dozentin als Modell
  • das spürbar große Interesse der Referentin an den Fällen, Erfahrungen der Teilnehmer und die hohe Sensibilität u. fachliche Kompetenz
  • Sensationell
  • Verhältnis Input:Übungen, Art der Übungen, Flipchart: das Wesentliche gut zusammengefasst.
  • eine wunderbare Dozentin, ein inspirierendes Dozentenmodell, Danke!
  • viele neu gewonnene Erkenntnisse, einfach genau beleuchtet führt zum Ziel; sehr kurzweilig
  • Vernetzung verschiedener therapeutischer Ausrichtungen

Evaluationswert: 1,4
Dozentin: Anne M. Lang


B3 “Indirekte Kommunikation und Induktion” (19./20.05.2017)
Besonders wichtig/arbeitserleichternd war für mich: Kleingruppen mit Feedback, Modell, Unterlagen
Evaluationswert: 1,1
Dozentin:
Anne M. Lang