Logo AML Institut Systeme Logo Milton Erickson Institut Bonn Homebutton

Coachingthemen

Es gibt fast kein Thema im Umfeld von Berufstätigkeit und Führung, das nicht schon im Laufe der Zeit den Weg in die AML Institute gefunden hat. Dabei besteht unser Vorgehen nicht darin, die bessere Weisheit zu haben als vielmehr darin, Fragen zu  stellen, um Sie in ungewohnte Such- und Entdeckungsprozesse zu schicken, in denen dann die Lösungen von alleine entstehen.

Psychologisches Handwerkzeug ist also das Kreiieren der genau richtigen Fragen/Frage-Interventionen, um wie von selbst eigene Antworten zu entdecken. Dieser Prozess scheint dann so „geheimnisvoll“ wie evident. Mit dem Abstand des Coaches, mit seiner Kompetenz einer Prozessführung, die den Klienten abholt und in die Entwicklung begleitet, entsteht beim Klienten auch mehr Kompetenz und Sicherheit. Diese Entwicklung kann die Lösung einer Situation, aber auch das Erlernen neuen Umgehens ihn für in schwierigen Situationen bedeuten. Die psychologische Kunst dabei ist, thematisch „draußen“ zu belieben und dennoch dicht am Klienten und dessen Belangen dran zu sein. Es gilt, die Inhalte klar zu realisieren und dafür den Prozess zu gestalten. Das Bonner Ressourcen Modell mit seinen 3 Dimensionen ist dabei sehr hilfreich.

Zu Beginn Ihres Coachings werden Ziel- und Auftragsklärung gestaltet. Ihr Zeitplan, Ihre Rahmenbedingungen, die Prozessausrichtung werden besprochen.  Sie bleiben der Herr/Inhaber Ihres Coachings und wir befähigen Sie zu dem, was in Ihnen steckt.