Logo AML Institut Systeme Logo Milton Erickson Institut Bonn Homebutton

Das Bonner Ressourcen Modell – Milton Erickson ernst nehmen

4. März 2020 - 11. März 2020

Anwendungsseminare

Dieses C-Seminar verteilt sich auf Wunsch mancher Teilnehmer auf 2 Mittwoch-Nachmittage mit jeweils 8 Ustd./6 Zeitstunden. Es fängt um 14:00 an und geht bis 20:00.

Inhalt:
Mit unseren beiden AML Instituten, die den beiden wissenschaftlichen Fachinstituten DGSF und M.E.G. zugehören, bieten wir in Bonn die Hypno-Systemische Klammer sehr fundiert an.
Erickson kannte viele systemische Vordenker und Praktiker, de Shazer bezieht sich auf ihn. So kam der Seminartitel zustande!

Systemisches und Hypnotherapeutisches haben eine gemeinsame Schnittmenge:
Diese ist:

  • einmal die Beachtung der Sprache, der Worte, des Nonverbalen. Systemiker haben sich schon immer mit Sprachphilosophie beschäftigt. Mara Selvini- Palazolli ersetzte: Jemand “hat” eine Depression durch jemand “zeigt” sich depressiv in diesem System-/Kontextzusammenhang. Der Konstruktecharakter mit Reduktionsnachteil von Diagnosen bzw. die Sinnhaftigkeit einer Diagnose für bestimmte Kontexte und deren Erweiterung zur Entwicklung ist die Ableitung systemischen Denkens.
  • Hypnotherapie kennt die Sprachformen der Miltonsprache und Metasprache. Sie kennt die Wirkung von Konstrukten und die der Konkretisierungen. Die Wirkung von Frage-Interventionen und des Interviews, ohne, dass man es für den Klienten schon „zu schnell weiß“. Sie weiß, dass Fragen immer Suggestionen sind, da sie Fokussierungen beinhalten. Und wie man günstig fragt.

Jetzt kann Systemisches Vorgehen aber auch von Hypnotherapeutischem lernen z.B.

  • was Suggestionen betrifft,
  • was die Ausgestaltung von Wahrnehmungsorganisation in Dissoziation und Assoziation betrifft,
  • was Externalisierung und Internalisierung betrifft,
  • was den personalen Zugang und dessen Modi bzw. Trancen betrifft.

Im Gegenzug muss Hypnotherapeutisches Vorgehen systemische Erfahrungen und Kenntnisse nutzen, um

  • bei chronifizierten Störungen,
  • bei Kindern, Paaren und Familien,
  • bei Helfersystemen

den größeren Einfluss nehmenden Systemfokus zu erfassen und einbeziehen zu können.
In Bonn haben wir dann langjährig durch praktische Tätigkeiten in Psychotherapie und Coaching, aber auch durch die Lehrtätigkeiten ein Modell kreiert, das Konstruktivismus und sozialen Konstruktivismus in ein konkretes hypno-systemisches Vorgehen ableitet: Das Bonner Ressourcen Modell

Hypno-Systemische Interventionen können dann nur Meta-Interventionen sein und dienen der Rahmung und Förderung von Entwicklungsprozessen.

Dazu hat das Bonner Ressourcen Modell 3 Dimensionen entwickelt,
die für Supervisionen, aber auch für jeden Veränderungsprozess als hilfreiche Meta-Anleitung zur Verfügung stehen können:
Es sind 3 Dimensionen, die jeweils von einem der 3 konstruktivistischen Verfahren gespeist werden und deren Stärke besonders ausdrücken können.

  1. Die Prozessdimension. Hierunter fallen alle Interventionen, die den Prozess ausrichten, zentrieren, skalieren, weitertreiben, seinen Anfang und sein Ende markieren, seine Etappen begleiten usw. Diese Dimension profitiert vor allem von den Interventionen von DeShazer.
  2. Die Schleifendimension: Hierunter fallen alle Meta-Interventionen von M. Erickson zur besonderen Ausgestaltung einer individuellen Veränderungsarbeit wie das Tempo, die Schleifen und Ausbuchtungen für individuelle Ausflüge, die dann wieder in einen Prozessstrang zu überführen sind.
    Auch die Kontexte unterscheiden sich hier in dieser Dimension, in dem was sie anbieten können. Schleifen heißen auch das Auf und Ab von Dissoziations- und Assoziationsarbeit und die Suchbewegungen ins Innere und dann aber auch wieder die Draufsicht. Die Arbeit mit suggestiven Vorstellungen, inneren Trancen gehören in diesem Kontext zur Schleifendimension.
    Über jeder konstruktivistischen Arbeit liegt eine starke Ressourcenorientierung. Sie ist genauso wahr oder falsch wie eine Fehler/Defizit-Sicht, aber wir wissen, dass sie immer die viel günstiger Wirkende ist. Menschen blühen auf und lernen besser motiviert unter Ressourcenrahmung.
  3. Die Meta-Dimension: Hierunter fallen alle systemischen Interventionen, die Systemperspektiven und das Wissen der Systeme nutzen, die Systemische Zukunfts- und Ausrichtungsarbeit. Das Erkennen und Einbeziehen von systemischen Netzen der Kommunikation und Beziehungen, die Muster der Aufrechterhaltung, die systemische Teilearbeit. Auch systemische Settings und Schlussinterventionen, das Reflekting Team bringt diese Meta-Dimension ein, die von systemischem Denken geprägt ist.

Allen 3 Dimensionen liegen die Philosophien des Konstruktivismus und sozialen Konstruktivismus zugrunde und deshalb ist ihre Verbindung sehr gut möglich. Teilweise überschneiden sie sich und verstärken sich gegenseitig in ihrer Wirkung.

In den zwei Seminartagen werden Fälle vorgestellt, die systemisch und hypnosystemisch behandelt wurden. Es werden auf Wunsch die Schwerpunkte auf systemische, hypnotherapeutische Theorien, Methoden oder die Praxis gelegt.

Keep this field blank:

Anmeldung


Ich melde mich unter Anerkennung der Anmeldebedingungen verbindlich für diese Veranstaltung an.


Sie möchten sich für mehrere Anwendungsseminare anmelden? Dann klicken Sie bitte hier!



Laden Sie sich hier das Formular zur Erteilung einer Einzugsvollmacht herunter.






















Anrede*:
Pflichtfeld
Nachname*:
Pflichtfeld
Vorname*:
Beruf*:
Pflichtfeld
akadem.Titel*:
Straße und Hausnummer*:
Pflichtfeld
PLZ*:
Pflichtfeld
Ort*:
Pflichtfeld
E-Mail-Adresse*:
Pflichtfeld
Telefonnummer:
MEG-Mitgliedschaft:
MEG-Mitgliedschaft (ist nachzuweisen) seit:
PT-Kammermitglied (Ärzte/ Psychologen):
in Landeskammer:
Plätze*:
Anmerkungen*:
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden.*
Pflichtfeld


Alle Anwendungsseminare