gegründet 1995
Allgemeine Infos

gegründet 1999
Allgemeine Infos

Historie / Selbstreport
   

 

1. Systemisches Coaching
DGSF zertifiziert

1. 'KliHyp' Klinische Hypnose MEG für psychol./ärztl. Psychotherapeuten

2. Das Bonner Ressourcen-Modell - Ressourcen-erzeugende Beratung und Veränderungsarbeit DPA

2. 'KomHyp' Hypno-System. Kommunikation MEG für Coaches/Berater

3. Systemisches Curriculum
DPA zertifiziert

3. 'MedHyp' Medizin. Hypnose MEG für Ärzte aller Fachrichtungen

 

4. 'KiHyp'  Hypnotherapeutische und systemische Konzepte für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen MEG


 

sem kal    

    sem eva       sem log

Was ist los in Bonn

Bonn ABC - ein Bonner Gästeführer für unsere Praktikanten und Seminarteilnehmer von Anne Lang

Über weitere Tipps von Ihnen freuen wir uns.

A

Alter Zoll: alte Zollstation am Rhein (Brassertufer, 53113 Bonn)
Bietet einen schönen Ausblick über den Rhein auf die Beuler Seite, am Rheinufer. Man kann am Koblenzer Tor zum Rhein hin eine Trasse an der alten Stadtmauer hoch gehen.

Altstadt:
Ist saniert und ein Großteil ist Fußgängerzone. Es gibt viel Interessantes, viel Multikulti und viel Gastronomie.

Akademisches Kunstmuseum: (Am Hofgarten 21, 53113 Bonn)
http://www.antikensammlung.uni-bonn.de/

Ägyptisches Museum: (Regina-Pacis-Weg 7, 53113 Bonn)
http://www.aegyptisches-museum.uni-bonn.de/

B

Bastei: an der Fähre über den Rhein in Bad Godesberg (Von-Sandt-Ufer 1, 53173 Bonn) Zum Stadtkern Bad Godesberg  hin befinden sich alte Villen. Zum Rhein hin steht das Fährhaus mit drei Etagen (Gastronomie: oben befindet sich im Sommer ein Biergarten mit tollem Ausblick über das Rheintal, im unteren Bereich sitzt man altbönsch).

Bundeskunsthalle: (Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn)
Ist immer ein Besuch wert. Es gibt tolle Ausstellungen - nicht nur Künstler sondern auch Themen, Museumsportal, zwei Kaffees, sehenswerte Architektur, auf der Bundeskunsthalle oberhalb der Gärten (Unbedingt aufsteigen) http://www.bundeskunsthalle.de/index.html

Beethovenhalle: (Wachsbleiche 16, 53111 Bonn)
http://www.beethovenhalle.de/

Beethovenhaus: in der Wenzelgasse im Stadtkern und in der Fußgängerzone. Ein „Must“ für Bonn Besucher. In der Wenzelgasse zum Bertha von Suttnerplatz hin ein altes schönes Brauhaus.

Botanische Gärten: (Meckenheimer Allee 171, 53115 Bonn)
Sie sind alt und besonders. Hier finden Sie 11 Millionen Jahre altes naturpräpariertes Holz aus den Braunkohlegruben Garsweiler bei Köln.
http://www.botgart.uni-bonn.de/

C

Clemens Auguststraße: in Poppelsdorf:
Hier findet man alles - Gastronomie, Bücher, Bäckereien, französische Konditoreien, Eisdiele (nur im Sommer), Parfümerie, Apotheke, Billarden, Friseur, Hotels (zu empfehlen "My Poppelsdorf" Wallfahrtsweg 4, 53115 Bonn)

D

Deutsche Welle: im Regierungsviertel (Kurt-Schumacher-Straße 3 53113 Bonn)
Modernes Gebäude mit Parkanlage

E

Endenich:
Viertel, das an Poppelsdorf grenzt. Hier gibt es ein altes Programmkino, das „Rex“, die Kabaretlocation „Springmaus“, Szenelokal,  Studentenkneipen und. Gastronomie

F

Frauenmuseum: (Im Krausfeld 10, 53111 Bonn)
Hier stellen nur Frauen aus.
http://www.frauenmuseum.de/

Flohmarkt:
(Rheinauenpark Große Blumenwiese, Ludwig-Erhardt-Allee 53175 Bonn)
http://www.flohmarkt-rheinaue.de/

G

Gastronomie in Bonn:
Im Sommer kann man am alten Rathaus im Bistro am Markt draußen sitzen; es gibt ein Sushi lokal in der Stockengasse zwischen Uni und Markt. Dort gibt es auch das „Deli“ und „Fried Flamingos“ für eine kleine Köstlichkeit zwischendurch.
Das „Rossis“ am Stockentor ist empfehlenswert. Gegenüber gibt es ein Steakhaus. An  Rhein und Oper gibt es das große Bistro „die Bühne“. Hier gibt es tolle türkisch- mittelmeerländische Vorspeisenteller.

H

Hofgartenwiese: (Am Hofgarten)
Im Sommer ist sie eine Liegewiese, auf der sich Studenten tummeln. In der Zeit als Bonn noch Hauptstadt war, fanden hier studentische Demonstrationen statt. Am unteren Ende befindet sich das akademische Kunstmuseum mit bekannten römischen und griechischen Statuen aus Gips (.s.o.)

I

Innenstadt:
Die Innenstadt von Bonn ist Fußgängerzone. Die älteste überhaupt, wie es heißt. Sie können stundenlang zwischen den alten Häuschen mit Jahreszahl flanieren. Achten Sie auf die Hausinschriften. Am Marktplatz befindet sich ein Obelisk. Außerdem ist dort täglich Markt.
Moderne und alteingesessene Geschäfte befinden sich in der Sternstrasse.
Besonders schön ist auch die Friedrichstraße.
Kaffee „Fassbender“ befindet sich am Dreieck, ebenso ein Teehäuschen, das „Midi“ ist eine tolle Lokation am Münster Platz vor der Beethovenstatur.
Einen Blumenmarkt finden sie zwischen Münsterplatz und Marktplatz.
Das „Blau“ ist ein  interessantes Studentenbistro im ehemaligen Hallen- Schwimmbad an der Uni/ Koblenzer Tor.
Oder sie wechseln zur „Schäl Sick“ auf die andere Rheinseite nach Beuel. Zu Karneval tobt hier an Weiberfastnacht der Bär! Hier führt die Bonner Wäscherinprinzsssin das Regiment und sie als Frau bestürmt das Beuler Rathaus.. Sie kommen nach Beuel mit der Straßenbahn einfach vom Bertha von Suttnerplatz rüber. In Beuel können sie im „Bahnhöfchen“ am Rhein einen Kaffee trinken und dann die Sonne auf dieser Rheinwiese genießen.

J

K

Kunstverein am Kaiser Karl Ring: (Hochstadenring 22, 53119 Bonn)
http://www.bonner-kunstverein.de/
Hier gibt es neben einem netten Kaffee immer viel Innovatives zu sehen.

L

Landesmuseum: (Colmantstraße 14-16, 53115 Bonn)
Direkt hinter dem Bahnhof in der Colmanstrasse befindet sich das Museum. Es gibt ebenfalls einen Gastronomiebetrieb und ein kleines Lädchen. Im Museum sind alte rheinische Ausgrabungen und diverse andere Veranstaltungen zu besuchen.

M

Museumsmeile:
Die Museumsmeile ist ein Ensemble von vier Museen in einer Strasse, der Adenauer Alle, an der auch die Villa Hammerschmidt liegt.
- zoologisches Museum König:
Adenauerallee 160, 53113 Bonn
https://www.zfmk.de/de
- Haus der Geschichte
Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn
http://www.hdg.de/bonn/
- Kunstmuseum
Friedrich-Ebert-Allee 2, 53113 Bonn
http://www.kunstmuseum-bonn.de/
- Bundeskunsthalle
Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn
http://www.bundeskunsthalle.de/index.html

O

Oper: am Rhein direkt an der Kennedybrücke (Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn)
An der Rückseite finden die Kammerspiele statt.
http://www.theater-bonn.de/

P

Posttower: im Regierungsviertel (Platz der Deutschen Post 1, 53113 Bonn)
Dieser ist überall in Bonn zu sehen. Rund herum befindet sich die Rheinaue. Die Gegend eignet sich toll zum Spazierengehen. Im Sommer gibt es, immer am Esten Samstag im Monat, einen riesen Flohmarkt (http://www.flohmarkt-rheinaue.de/).

Q

R

Rathaus: (Markt 2, 53111 Bonn)
Das alte Rathaus am Marktplatz ist bekannt aus den alten Zeiten, als die politischen Staatsgäste der BRD hier auf der Treppe standen.
Regierungsviertel mit „Langem Eugen“, ehemaligem Parlamentsgebäude, das heute Kongresszentrum ist, neuem Posttower, der Bundeskunsthalle usw.

S

Statt Reisen:
Bonn erleben auf besondere Art: Stadtführungen, Theaterführungen, Radtouren, Umlandtouren, Exkursionen und mehr: www.stattreisen-bonn.de

Südstadt:
Hier liegt das Institut. Versäumen sie nicht den Botanischen Garten (s.o.) und die Nachbarschaft zu besuchen. Die Südstadt ist das größte erhaltene Jugendstilviertel Deutschlands. Gehen Sie durch die Straßen und bewundern sie die Hausfassaden mit vielen Details. Besonders schön und gleich um die Ecke sind die Luisenstrasse, die Kurfürstenstrasse, die Schlossstrasse, die Blücherstrasse und die Troschelstrasse.
Ein Café, das sich hier niedergelassen hat ist, z.B. das „Extro“ in der Wieberstrasse Ecke Schumannstrasse. Veganes Essen gibt es in der Königstrasse. Ein weiteres Café befindet sich in der Weberstrasse, Ecke Goebenstrasse, das „Apfelkind“. Das Mutter Kind Kaffee ist durch den Labelstreit mit  „Apple“ berühmt geworden.

T

Telekom Dome: (Basketsring 1, 53123 Bonn)
Der Spielort der Telekombaskets.
http://www.telekom-baskets-bonn.de/

U

Uni:
Die Uni ist ein mehreren Orten verteilt. Ein Teil ist in der Stadt gelegen, sowie im alten Schloss. Im Poppelsdorfer Schloss befindet sich das botanische Institut rund um den Botanischen Garten. Die Mediziner befinden sich auf dem Venusberg in den Unikliniken.

V

Viktoria Schwimmbad: (Kaiserstraße 1c, 53113 Bonn)
http://www.viktoriabad.de/

Venusberg:
Schön zum Joggen, mit Tierpark und Waldwegen.

Vegetarisch und vegan:
- Veganes Cafe Mae`s Cafe in der Südstadt Königstraße
- Veganes und vegetarisches Restaurant „Cassius Garten“ gegenüber vom Hauptbahnhof in der Cassiusbastei – einfach nur genussvolles Speisen!

W

X

Y

Z

Zoll siehe alter Zoll bei A.